Energie sparen sind aktive Klimaschutzmaßnahmen und reduziert Ihre Betriebskosten! 

Straßenbeleuchtung in Pregarten arbeitet zu 100% auf LED!

Aktuell arbeiten 779 Lichtpunkte mit LED.
Der jährliche Energieverbrauch wurde von 319.850 kWh auf 116.500 kWh gesenkt.

Somit können wir jährliche eine Energieeinsparung von über 200.000 kWh verbuchen.
Für den Klimaschutz sind es 40.000 kg/CO2 die weniger erzeugt werden!

Unser Projekt hat sich jetzt wirtschaftlich und technisch bewiesen und deswegen möchte ich das Projekt auch für andere Gemeinden anbieten.

Dazu wird es eine Firma geben, die speziell für klimapositive Lichtprojekte anbieten wird.

Was mich besonders beeindruckt, ist die Tatsache, dass die Stadtgemeinde Pregarten, trotz ihrem Status „Härteausgleichsgemeinde“ es geschafft hat, in 12 Monaten das gesamte Projekt zu realisieren. Man sieht, dass man durch die Wirtschaftlichkeits-Analyse, die errechnete Energieeinsparung als Budget für die Umrüstung nützen kann.

Ich bin sehr stolz auf unseren Bürgermeister, Finanzvorstand und Gemeinderat die das Potential erkannt haben und mir das große Vertrauen entgegengebracht haben.

Wir haben jetzt für die Straßenbeleuchtung eine Hersteller-Garantie von 5-Jahre auf die LED-Produkte. Das reduziert die Wartungskosten auf Null.


Weiterer Ausbau der Gemeindebeleuchtung erfolgt noch dieses Jahr.
Silberbach SÜD und OST werden mit den neuen Siteco SL11 Lampenköpfen ausgestattet.
Eine Gehsteig-Erneuerung in Grünbichl wurde ebenfalls benutzt um die Beleuchtung mit den SL11-Lampenköpfen umzurüsten. In diesem Fall wurden die alten Lichtpunkte abgebaut, zerlegt und gereinigt. Diese dienen als Ersatzmaterial damit wir Reparaturen an den alten Leuchten vornehmen können.

Auch Teile des Radweges (Bahnhof bis Gemeindeamt) und Lippertgasse werden erneuert und mit den SL11 Leuchten ausgestattet. 

In diesen Bereichen haben wir FULL-CUT-OFF Leuchten, die einerseits in der Leistung auf die Situation angepasst sind. In den späten Nachtzeiten (23.00 bis 4.00 Uhr) arbeitet ein DIMM-Profil das die Lichtstärke reduziert. Das spart zusätzlich Energie.

Es würde mich freuen, Euer Feedback zu hören.
Wir gefällt Euch das neue warme Licht? 
Wie gefällt Euch das Lampen-Modell?

Mit herzlichen Grüssen
Euer Energieberater, Ralf Sallaberger