Aktive Klimaschutzmaßnahmen und Reduktion von Betriebskosten in der Straßenbeleuchtung! 

Teilumstellung 2. und 3. Teil Pregarten

Ende Oktober haben wir gemeinsam mit dem Bauhof, die 2. und 3. Teilumstellung durchgeführt.

Der 2. Teil umfasste 151 Lichtpunkte und 
der 3. Teil weitere 85 Lichtpunkte.

Als Schwerpunkt wurden alle Lichtpunkte die mit Natriumdampflampen betrieben werden, saniert. Dieser Lampentyp ist leicht erkennbar durch sein „oranges“ Licht. Im diesem Zuge wurden die Straßenleuchten gleich gereinigt und die Vorschaltgeräte deaktiviert.



Pregarten hat aktuell 774 Lichtpunkte:
71 Lichtpunkte sind LED Lampenköpfe.
350 Lichtpunkte sind jetzt mit LED-Leuchtmittel saniert worden!

Somit arbeiten 55% der gesamten Straßenbeleuchtung mit LED!
Die LED-Umrüstung ergibt eine jährliche Energie-Reduktion von 62.500 kWh!


Für den KLIMASCHUTZ haben wir eine Reduktion der Treibhausgas-Emissionen von 18 Tonnen CO2 erreicht!

Diese CO2-Reduktion ist eine ECHTE Einsparung, nicht erkauft sondern real umgesetzt!

„Ich bin sehr stolz auf meine Stadtgemeinde Pregarten!"

Ralf Sallaberger